0331 / 74883-0 info@esto.de

ESTO Chronik

vom Unternehmensgründer Eckhart Stoltzenburg am 20.05.2019 verfasst

ESTO IndustrieTechnik Stolzenburg GmbH als Aussteller bei einerFachmesse

1975 startete ich, Dipl. Ing. Eckhart Stoltzenburg, in die Selbständigkeit.
Mein Studium und meine Tätigkeit als Vertriebsingenieur in namhaften Unternehmen halfen mir, meinen Weg als Unternehmer zu finden. Elektromechanische Teile vorwiegend Steckverbinder, die in vielen Baugruppen, Geräten und Anlagen eingesetzt werden, bildeten den Grundstock. Namhafte Lieferanten übertrugen mir die Vertretung, nun galt es Kunden zu akquirieren.

Persönlich, per Telefon, aber auch mit einem eigenen Messestand in den ersten Jahren, gelang es schnell, einen Kundenstamm aufzubauen, als auch weitere Lieferanten zu gewinnen. Elektrotechnische- Automatisierungstechnik- Medizintechnische- Unternehmen und Anlagenbauer waren die ersten Zielgruppen.

Westberlin hatte in den 70-iger und 80-iger Jahren viele Konzerne, die in Berlin produzierten. Fast alle konnte ich zu meinen Kunden zählen und bis heute beliefern wir Unternehmen, die schon seit 1975 zu meinem Kundenstamm zählten.

Erweiterungen des Geschäftsfeldes Elektromechanik ergaben sich schnell. Baugruppen, Geräte und auch Anlagen mussten gekennzeichnet werden und 1978 kam der Bereich Kennzeichnungstechnik dazu. Durch ständige persönliche Kundenkontakte ergaben sich immer wieder neue Ideen, die es galt umzusetzen. 

EDV Arbeitsplatz 80-ger Jahre

Die Kunden verlangten nach Komplettlösungen, auch in Form von konfektionierten Kabeln, damit konnten wir unsere Geschäftstätigkeit weiter ausbauen und festigen.

Nach dem Studium trat unser Sohn, Dipl. Kfm. Ingo Stoltzenburg, 1998 in die Firma ein und übernahm sofort die Verantwortung für den Bereich Kennzeichnungstechnik, den wir mit erster Priorität weiter ausbauten.

Mit Drucksystemen für Etiketten und Barcodescannern erweiterten wir unsere Vertriebspallette. Für ganze Produktreihen entwickelten wir Kennzeichnungsstrategien, um eine Rückwärtsverfolgung für den Hersteller zu garantieren. 

Noch vor der Jahrtausenwende wagten wir uns mit einem Shop in das Internet und das mit großem Erfolg.
Um unsere selbst gestellten Ziele über das Jahr 2000 hinaus zu erreichen, mussten größere Geschäftsräume angeschafft werden, die wir in Potsdam / Babelsberg fanden.

Aber nicht nur größere Geschäftsräume waren das Ziel, sondern auch an Produkterweiterungen waren wir sehr interessiert, um das Geschäftsvolumen auszuweiten.

Auf einer Messe im Jahr 2002 / 2003 sah ich Sicherheitsplomben (Secure) und erkannte, dies ist eine interessante Ergänzung zu unserem Geschäftsbereich Kennzeichnungstechnik.

Noch im selben Jahr entschlossen wir uns, die Vertriebsaktivitäten mit großer Intensität voranzutreiben und dabei half uns unser Mut schon frühzeitig ein Webshop zu haben.

ESTO IndustrieTechnik Stoltzenburg - Ausbau neuer Betriebsräume in Potsdam / Babelsberg

2006 übernahmen wir eine Firma in Österreich und vertreiben dort das gleiche Produktspektrum.

Seit 1978 bilden wir ununterbrochen Großhandelsfachkräfte aus.

Unsere gut ausgebildeten Mitarbeiter, die ganze Produktbereiche eigenverantwortlich führen, haben einen großen Anteil an unserem Erfolg.

Alle Mitarbeiter, ob lange zugehörig oder neu im Unternehmen werden bei uns gefördert aber auch gefordert Ideen zu entwickeln, damit der Blick in die Zukunft gewährleistet bleibt.

Eckhart Stoltzenburg